Freitag, 23. März 2012

Es ist Zeit Abschied zu nehmen

Diesen Frühling/ Sommer muss jetzt endlich tschüss gesagt werden, zu der Minirock- Leggings-Symbiose. Es ist leider weder „trendy“ noch besonders schick, und auch für das ungeschulte Fashionista Auge erkennbar: „Nee, das ist nicht mehr so geil“.
Doch war es nicht eine schöne Zeit mit ihr, der Symbiose.
Man musste sich keine Gedanken mehr machen über Struktur, ja sogar Textur, seiner Beine. Cellulitis, Besenreiser, (einfach nur) Fett haben den eiskalten „Ihr könnt mich mal“ plus Zeigefinger Look bekommen. Leggings, Rock, Ballerinas und los. Aber wie alles Gute im Leben wird auch das bestimmt noch mal zurückkehren (fingers crossed).
Bis dahin muss wohl wieder die Mel B., Kim Kardashian, „Ich war mal ne dicke Hausmutti-bin jetzt die Fintness Godess Number One of the USA und außerdem bin ich jetzt super reich“- Fitness DVD aus dem Regal gewühlt werden, um sich auf den heimischen Wohnzimmerteppich, die Beine schön straff zu schmerzen. Das einfach „nur“  drei Mal die Woche, plus drei Mal die Woche Cardio und dann ist alles gut! Denkt man sich jedenfalls noch die erste Woche nach Weihnachten!
Aber keine Sorge: Das Äuglein braucht zwar etwas Neues, doch zum Glück gibt es diesen Frühling mehr als genug Auswahl. Maxikleider, Ethno Prints, Paisley, Pastellkleidchen, Harems, Romantikrüschen und, und, und. Gut zugegeben Highwaistshorts mit oder ohne Strumpfhose, kann jetzt wirklich nicht jede Grazie tragen, aber ganz kühn behaupte ich, für wirklich ALLE sind mehrere passende Looks erhältlich.
Es braucht sich als niemand auf die A40 schmeißen, in der Hoffnung überfahren zu werden, nur weil das „Cardio-Kraft-alà Heidi Klum- Workout“ nicht durchgezogen wurde und man Donnerstagabend bei Mutti nach 18:00 Uhr eine Stulle gegessen hat.
Tief durchatmen und ran ans Werk:
Ausprobiere, shoppen, tauschen, selber machen und zu sich selbst stehen! Das ist das Beste „Cardio-Super-Power-Fitness Training“ für dich und deine Seele.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi und danke für Deinen Kommentar.